Parodontosebehandlung

Hat sich aus einer einfachen Zahnfleischentzündung eine Entzündung entwickelt, die den ganzen Zahnhalteapparat betrifft, geht der Knochen zurück, und der Zahn wird locker. Jetzt wird eine Parodontosebehandlung notwendig, um den Zahn zu erhalten.

Um hier überhaupt erfolgreich zu sein, ist gutes Zähneputzen durch den Patienten von großer Bedeutung! Unsere freundlichen und geschulten Mitarbeiterinnen beraten Sie in unseren Prophylaxesitzungen gerne und entfernen die restlichen harten Beläge gründlich.

Die Parodontosebehandlung wird unter lokaler Betäubung schonend und schmerzfrei durchgeführt. Hierbei werden die Zahnfleischtaschen mechanisch mit kleinen Instrumenten gereinigt und gespült.

Um einen dauerhaften Erfolg zu erzielen,sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen und Zahnreinigungen notwendig. Ebenso sind Allgemeinerkrankungen, Mangelernährung und hormonelle Faktoren zu berücksichtigen. Hier geben wir Ihnen gerne Ernährungstips oder Ratschläge zur Nahrungsergänzung mit Vitaminen und Mineralstoffen.